7 Tage Laufzeit 25.09.2018, 07:57 Uhr

Garmin vívosmart 4 misst den Stresslevel

Das neue Einsteigermodell von Garmin misst nicht nur den Stresslevel des Trägers, es kann auch die Sauerstoffsättigung im Blut analysieren ist bis zu 50 Meter wasserdicht.
(Quelle: Garmin)
Garmin hat die mittlerweile vierte Auflage seines Fitness Trackers vívosmart 4 vorgestellt. Das Gerät misst erstmals einen Index, der die körperliche Verfassung abbildet und auf Basis dessen Handlungsempfehlungen für Alltag und Training gibt. Die sogenannte Body Battery gibt auf einer Skala von 0 bis 100 an, wie fit man derzeit ist. 
Auch bei der Schlafanalyse soll das Fitness-Armband genauere Daten liefern als das Vorgängermodell, denn nun wird auch der Blutsauerstoffgehalt mit einbezogen. Des Weiteren misst das Gerät den Stresslevel und kann erkennen, wie große die VO2max ist, also die maximale Sauerstoffaufnahme (in Milliliter), die der Nutzer pro Minute und pro Kilogramm Körpergewicht bei maximaler Leistung verwerten kann.
Wie gewohnt informiert das Gerät auch über eingehende Nachrichten, Kalendereinträge oder Anrufe, die Akkulaufzeit soll bei bis zu sieben Tagen liegen. Der neue vívosmart 4 ist erhältlich in den Farben Schwarz/Schwarz, Hellgrau/Silber, Dunkelrot/Roségold sowie Hellblau/Silber und kostet 139,99 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren