Einsteigerklasse 23.08.2019, 10:50 Uhr

LG bringt neue K-Serie mit zwei Modellen

Auf der IFA zeigt LG mit dem K40S und dem K50S zwei neue Smartphones der Einsteigerklasse, die beide über Doppel- und Dreifachkameras verfügen.
LG K40S
(Quelle: LG )
LG wird die IFA nutzen, um zwei neue Smartphones in seiner K-Serie für Einsteigermodelle zu präsentieren. Das K40S und das K50S sollen im November in Schwarz und Blau auf den deutschen Markt kommen.
Beide Smartphones haben eine 13-Megapixel-Frontcam, einen 2,0-GHz-Achtkern-Prozessor, 32 GB Datenspeicher, einen MicroSD-Slot, einen Fingerabdrucksensor und ein geschütztes Gehäuse gemäß MIL-810G.
Für 159 Euro bietet das K40S ein 6,1-Zoll-Display mit einer tropfenförmigen Notch, 2 GB RAM und einen Akku mit 3.500 mAh. Auf der Rückseite sitzt eine Doppelkamera mit 13 Megapixel und einer Weitwinkellinse mit 5 Megapixel. 
Das K50S kostet 199 Euro und hat eine rückwärtige Dreifachkamera, bei der die beiden Linsen des K40S noch durch eine weitere zur Tiefenmessung ergänzt werden. Das Display ist mit 6,5 Zoll ebenfalls größer, zudem hat der Datenspeicher 3 GB und der Akku 4.000 mAh.



Das könnte Sie auch interessieren