Smartphone-Flaggschiff
18.12.2018, 10:05 Uhr

LG kündigt Deutschland-Start des V40 ThinQ an

Ende Januar will LG sein neues Top-Smartphone V40 ThinQ, das über fünf Kameras verfügt, nun auch auf den deutschen Markt bringen.
(Quelle: LG )
In Korea und den USA ist das neue LG-Flaggschiff V40 ThinQ bereits seit Oktober erhältlich, jetzt hat der Hersteller endlich auch einen Deutschland-Start bis Ende Januar angekündigt. Ein Preis wollte man allerdings noch nicht nennen, in den USA kostete es zum Marktstart umgerechnet rund 880 Euro.
Der Spätstarter, den es in Blau und Grau gibt, wartet durchaus mit interessanter Technik auf. So sind fünf Kameras an Bord: Die rückwärtige Kamera hat drei Linsen mit 16 und zweimal 12 Megapixel, die einen 107-Grad-Weitwinkel oder einen zweifachen optischen Zoom ermöglichen. Die Selfiecam wiederum hat zwei Linsen mit 8 und 5 Megapixel für Weitwinkel und Bokeh-Effekt.
Die weitere Ausstattung umfasst ein 6,4-Zoll-OLED-Display mit 3.120 x 1.440 Bildpunkten, einen Snapdragon 845 Prozessor, einen Akku mit 3.300 mAh, einen Fingerabdrucksensor, drahtloses Laden, 6 GB RAM, 128 GB Datenspeicher und einen MicroSD-Slot. Das Gehäuse ist gemäß den Standards MIL-810G und IP68 vor Staub und Wasser geschützt.



Das könnte Sie auch interessieren