04.02.2014, 14:36 Uhr

Telenav übernimmt Skobbler

Der US-amerikanische Navigationsspezialist Telenav übernimmt Skobbler für 19,2 Millionen US-Dollar in Barmitteln plus 4,6 Millionen US-Dollar in Stammaktien.  
Skobbler gehört ab sofort zum US-Konzern Telenav, der unter anderem den Navigationsdienst Scout anbietet. Beide Unternehmen haben einen Kaufvertrag über 19,2 Millionen US-Dollar in Barmitteln zuzüglich 4,6 Millionen US-Dollar in Stammaktien unterzeichnet.
Sowohl Skobbler als auch Scout arbeiten mit Kartenmaterial von OpenStreetMap (OSM). "Mit OSM auf der Basis von Crowdsourcing sind personalisierte Navigationsdienste wie Scout möglich – mit sehr detaillierten Karten im globalen Maßstab", erklärte HP Jin, Vorsitzender und CEO von Telenav. "Wir planen, Scout mit OSM in vielen Ländern anzubieten". 
Bei Telenav geht man davon aus, dass alle Skobbler-Mitarbeiter zu Telenav in das OSM-Team wechseln. Neben der Zentrale in Hamburg hat Skobbler noch eine Dependance in Rumänien.  



Das könnte Sie auch interessieren