In Hamburg 03.09.2020, 10:52 Uhr

Oppo eröffnet ersten Shop-in Shop in Deutschland

Im Saturn-Markt an der Hamburger Mönckebergstraße hat der Smartphone-Hersteller Oppo seine erste eigene Shop-Fläche in Deutschland eingerichtet.
(Quelle: Oppo )
Bereits wenige Monate nach seinem Marktstart in Deutschland hat der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo seinen ersten eigenen Shop in Deutschland eröffnet. Dabei mietet er keinen eigenen Laden, sondern setzt auf eine Fläche in Deutschlands größtem Saturn-Markt auf Hamburgs Flaniermeile Mönckebergstraße.
Die 120 Quadratmeter große Fläche dort ist nach Angaben des Herstellers auch sein größter Shop in Europa. Gezeigt und verkauft werden die Smartphones, die Smartwatch und Zubehör, künftig soll es auch Events wie Produktpräsentationen gaben. Zur Eröffnung gibt es im Shop bis zum 5. September bis zu 50 Prozent Rabatt auf manche Smartphones.
Maggie Xue, Präsidentin Oppo Westeuropa sagte anlässlich der Eröffnung: „Der deutsche Markt ist einer der größten in Europa und somit für uns von besonderer Bedeutung. Wir planen in naher Zukunft die Eröffnung weiterer Oppo Shops sowie den kontinuierlichen Ausbau unserer Präsenz in Europa.“
Damit folgt der Hersteller Konkurrenten wie Samsung. Huawei und seit Kurzem auch Xiaomi, die alle eigene Flagship-Stores betreiben, dabei allerdings weniger auf Shop-in-Shop-Konzepte setzen, sondern ganze Läden mit zusätzlichen Elementen wie Servicedesks betreiben.



Das könnte Sie auch interessieren