Zwei Modelle 11.12.2020, 14:14 Uhr

Oppo stellt die Reno5-Serie vor

Für den chinesischen Heimatmarkt hat Oppo die beiden ersten Smartphones der Reno5-Serie gezeigt. Wann sie nach Deutschland kommen, ist noch unklar.
(Quelle: Oppo )
Hierzulande ist die Reno4-Serie erst einige Monate auf dem Markt, doch Oppo hat nun zumindest für China mit dem Reno5 und dem Reno5 Pro die Nachfolger vorgestellt. Gerüchte sprechen auch von einem Pro+, das nachgelegt werden soll.
Das Reno5 und das Reno5 Pro haben OLED-Displays mit 90 Hz Bildwiederholrate und einer 32-Megapixel-Frontcam in einem kleinen Loch. Im Basismodell hat es 6,43 Zoll Diagonale, im Pro sind es 6,55 Zoll. Optisch auffällig ist die auch im Dunkeln glänzende Beschichtung der rechteckigen Kameraeinheit des Smartphones, die Oppo "Reno Glow 2.0" nennt. Beide Smartphones können mit 65W schnell geladen werden und sind 5G-fähig.
Die rückwärtige Kamera bietet in beiden Modellen einen 64-Megapixel-Hauptsensor, eine 8-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und Sensoren für Makroaufnahmen sowie die Tiefenmessung. Als Prozessor nutzt das Reno5 einen Snapdragon 765G, während im Reno5 Pro ein Dimensity 1000+ von MediaTek verbaut ist.
In China beginnen die Preise für das Reno5 mit 8 und 128 GB Speicher bei rund 340 Euro und enden mit dem Reno5 Pro mit 12 und 256 GB für etwa 480 Euro. Details zum Europastart gibt es noch nicht, in China gehen die neuen Modelle kurz vor Weihnachten in den Verkauf.



Das könnte Sie auch interessieren