Smart Home 20.11.2013, 14:03 Uhr

Funkschalter von eQ-3 misst den Stromverbrauch

Käufer des neuen HomeMatic-Adapters können daran angeschlossene Verbraucher nicht nur ein- oder ausschalten, sondern auch deren Energieverbrauch messen. 
(Quelle: Tim Reckmann / pixelio.de)
Vom Smart-Home-Spezialisten eQ-3 gibt es jetzt einen neuen schaltbaren Steckdosen-Adapter, die zugleich als Energiemessgerät fungieren kann. Der Nutzer steckt den Adapter in eine Steckdose, dann das gewünschte Gerät in den Adapter und kann dieses nun in seinem HomeMatic-Netzwerk ein- und ausschalten.
Neben der Aktivierung und Deaktivierung des angeschlossenen Endgeräts beherrscht der Adapter auch die Messung und Aufzeichnung des jeweiligen Energieverbrauchs. Die Messdaten können auf der Bedienoberfläche WebUI in jedem Web-Browser grafisch dargestellt werden. Die Speicherung der Daten erfolgt dabei auf einer in die HomeMatic-Zentrale CCU2 eingesteckten microSD-Speicherkarte.
Neben dem Energieverbrauch können auch Spannung, Stromstärke sowie elektrische Leistung erfasst werden. Damit kann der Nutzer auch Szenarien für bestimmte Geräte definieren. Ist etwa der Trockner im Keller über den Adapter angeschlossen, so kann man sich über das HomeMatic-System benachrichtigen lassen, wenn dieser unter 100 Watt verbraucht, also mit dem laufenden Programm fertig ist. 
Für die Basisstation CCu2 gibt eQ-3 demnächst ein Update heraus, mit dem sich die verschiedenen Funktionen des Adapters nutzen lassen. Der Preis beträgt 49,95 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren