Einsteigerklasse 21.02.2020, 10:00 Uhr

Sony präsentiert das Xperia L4

Mit dem Xperia L4 startet Sony die Erneuerung seiner Modellpalette für 2020. Das Gerät der gehobenen Einsteigerklasse bietet unter anderem eine Dreifachkamera.
(Quelle: Sony )
Für die Premiere der neuen Mittelklasse- und Flaggschiff-Smartphones von Sony müssen sich die Fans der Marke noch bis Montag gedulden, doch das erste Modell der Xperia L-Serie der gehobenen Einsteigerklasse haben die Japaner schon einmal vorab präsentiert.
Das Xperia L4 kostet 199 Euro und soll im April in Schwarz sowie Blau nach Deutschland kommen. Erstmals verbaut Sony in dieser Serie eine rückwärtige Dreifachkamera mit einem Hauptsensor mit 13 Megapixel, einem Weitwinkel und einer Linse für die Tiefenschärfe, die für den Bokeh-Effekt sorgt.
Die Frontcam hat 8 Megapixel und ist in einer kleinen Notch im 6,2-Zoll-Display untergebracht, das mit 1.680 x 720 Bildpunkten auflöst. Es hat das inzwischen Sony-typische breite 21:9-Format. Die weitere Ausstattung umfasst einen MT6762-Prozessor, einen Akku mit 3.580mAh, einen seitlich am Gehäuse angebrachten Fingerabdrucksensor, 3 GB RAM, 64 GB Datenspeicher und einen MicroSD-Slot.



Das könnte Sie auch interessieren