WirtschaftsWoche 08.03.2018, 17:39 Uhr

Gerücht: Telefónica will Deutschland-Geschäft verkaufen

Wie die WirtschaftsWoche erfahren haben will, prüft der spanische Konzern Telefónica derzeit einen Verkauf seiner Anteile an Telefónica Deutschland.
(Quelle: Telefónica)
Die Meldung schlug ein wie eine Bombe: Laut Informationen der WirtschaftsWoche plant Telefónica einen Verkauf seines Deutschland-Geschäfts. Obwohl die Zeitung keinerlei Quelle nannte, stieg der Aktienkurs des Unternehmens kurzzeitig um bis zu sieben Prozent.
Wie die WirtschaftsWoche weiter schreibt, spielen derzeit verschiedene Investmentbanken Szenarien für einen solchen Verkauf durch. Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, erklärte der Zeitung, er verhandle nicht mit Telefónica.
Die spanische Telefónica hält rund 69 Prozent an Telefónica Deutschland, 8 Prozent sind im Besitz von KPN, dem früheren Eigner von E-Plus. Der Rest ist in Streubesitz. Wie zu erwarten gibt es von Seiten Telefónica "keinen Kommentar" zu den Gerüchten.



Das könnte Sie auch interessieren