Mittelklasse 04.03.2021, 14:39 Uhr

Xiaomi bringt vier Modelle in der Redmi-Note-10-Serie

Xiaomi kündigt in seiner Redmi-Note-10-Baureihe gleich vier neue Smartphones an: Neben dem Redmi Note 10 gibt es noch die Varianten S, Pro und 5G.
Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro
(Quelle: Xiaomi )
Die Redmi-Note-Serie steht bei Xiaomi für die Smartphone-Mittelklasse. Jetzt hat der Hersteller die 10er-Reihe mit vier Modellen angekündigt: Das Redmi Note 10, das Note 10S, das Note 10 Pro und das Note 10 5G sollen Ende des Monats verfügbar sein, dann will Xiaomi auch die Preise und die verfügbaren Speichervarianten bekannt geben.
Das Grundmodell Redmi Note 10 hat ein Amoled-Display im 6,4-Zoll-Format mit 2.400 x 1.080 Pixeln und einem kleinen Loch für die 13-Megapixel-Frontcam. Auf der Rückseite gibt es eine Vierfachkamera mit einer 48-Megapixel-Hauptlinse sowie Linsen für Weitwinkel, die Tiefenschärfe und Makroaufnahmen. Weitere Features sind ein seitlicher Fingerabdrucksensor, ein Snapdragon 678 Prozessor und Schnellladen des 5.000mAh-Akkus mit 33W.
Das Redmi Note 10S besitzt das gleiche Display und das gleiche Kameralayout, allerdings hat die Hauptlinse hier mit 64 Megapixel mehr Auflösung. Außerdem kommt als Prozessor der MediaTek Helio G95 zum Einsatz.
Im Redmi Note 10 5G gibt es dagegen mit dem MediaTek Dimensity 700 einen Chipsatz, der bereits die neue Mobilfunktechnologie nutzen kann. Die weitere Ausstattung umfasst ein 6,5-Zoll-Display mit 90 Hz, eine 8-Megapixel-Selfiecam und eine Dreifachkamera mit 48-Megapixel Hauptlinse sowie Linsen für die Tiefenschärfe und Makroaufnahmen. Der 5.000mAh-Akku kann mit 18W geladen werden.
Spitzenmodell der Serie ist das Redmi Note 10 Pro, an dem besonders die 108-Megapixel-Linse der rückwärtigen Kamera, die zusätzlich Linsen für Makro, Weitwinkel und Tiefenschärfe hat, auffällt. Zudem hat es ein 6,7-Zoll-Display mit 120 Hz, eine 16-Megapixel-Frontkamera, einen Snapdragon 732G und einen Akku mit 5.020 mAh und 33W-Ladefunktion.




Das könnte Sie auch interessieren