Redmi Note 8 Pro 01.10.2019, 09:15 Uhr

Xiaomi bringt Vierfachkamera in die Mitteklasse

Mit dem Redmi Note 8 Pro bringt Xiaomi ein gut ausgestattetes Smartphone für weniger als 250 Euro jetzt auch auf den deutschen Markt.
(Quelle: Xiaomi )
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi erweitert seine Produktpalette in Deutschland wenige Wochen nach dem Launch auf dem Heimatmarkt um das Mittelklassemodell Redmi Note 8 Pro. Die ersten 3.000 Geräte der Variante mit 6 GB RAM und 64 GB Datenspeicher sind ab dem 7. Oktober zunächst nur bei Amazon für 229,90 Euro erhältlich, einen Tag später geht das Smartphone für 249,90 Euro in den allgemeinen Verkauf. Später kommt noch eine Version mit 6 und 128 GB für 279,90 Euro.
Für diesen Preis ist es gut ausgestattet, auffällig ist vor allem die Vierfachkamera mit einer 64-Megapixel-Hauptlinse, einem 120-Grad-Weitwinkel, einem Makroobjektiv und einem Tiefensensor. Die Frontkamera bietet 20 Megapixel Auflösung. 
Außerdem gibt es ein 6,53-Zoll-Display, eine Akku mit 4.500 mAh, einen Fingerabdrucksensor und einen Helio G90T Achtkern-Prozessor von MediaTek, der ein spezielles Kühlsystem für Gaming hat. Das Gehäuse aus gehärtetem Glas gibt es in Grau, Weiß und Grün, im November folgt noch eine blaue Variante.



Das könnte Sie auch interessieren