05.06.2014, 13:45 Uhr

Herweck arbeitet mit Synaxon zusammen

Ab sofort kooperiert Herweck mit der IT-Verbundgruppe Synaxon. Deren Fachhandelspartner haben damit Zugriff auf das Portfolio und die Dienstleistungen des TK-Distributors.
(Quelle: © FotolEdhar - Fotolia.com)
Herweck arbeitet mit Synaxon zusammen: Ab sofort haben die Synaxon-Partner der Verbundgruppenmarken PC-Spezialist, Microtrend, iTeam und Akcent Zugriff auf das Portfolio von Herweck. Zudem können sie auf umfangreiche Dienstleistungen zurückgreifen.
Zu den Leistungen für die angeschlossenen Systemhäuser zählen unter anderem die Unterstützung bei der Projektierung von UCC-Systemen, bei der Angebotserstellung sowie bei Ausschreibungen. Weiterhin können die Synaxon-Partner über Herweck Projektpreisanfragen und Eigenbedarfswünsche beim Hersteller abwickeln und erhalten Beratung bei der Auswahl von Komponenten.
Darüber hinaus steht das Herweck-Team ihnen bei der Programmierung und Installation von UCC-Systemen und Netzwerkprodukten zur Seite. Abgerundet wird das Service-Paket durch Customizing und ein Schulungsangebot.
„Wir wissen, dass es vor allem auf Service und Dienstleistung ankommt, egal, ob das Systemhaus mit privaten Endkunden, kleinen Firmenkunden oder großen Unternehmen zusammenarbeitet. Die Experten unserer Business-Units kennen die Herausforderungen der Branche und sind sowohl in der klassischen CTI und auch in Unified Communications zu Hause“, betont Hans-Jürgen Wittfeld, Leiter Vertrieb bei Herweck.
Mitglieder von PC-Spezialist, Microtrend, iTeam und Akcent können ab sofort Herweck-Ware über das Synaxon-Bestellsystem ordern. Weitere Fragen beantwortet das Vertriebsteam des TK-Großhändlers. Dieses ist telefonisch unter der Nummer (06849) 9009-110 oder -112 erreichbar.
Hintergrund: Erst im Februar dieses Jahres hatte sich Herweck im Bereich Kommunikationssysteme neu aufgestellt und Experten-Teams für das Systemhausgeschäft eingerichtet. Im Gespräch mit Telecom Handel betonte Marketing-Leiterin Sabine Frisch seinerzeit, man wolle den Geschäftsbereich sukzessive vorantreiben und weiter ausbauen.



Das könnte Sie auch interessieren