23.07.2008, 12:22 Uhr

Ingram Micro eröffnet zweites Logistikzentrum in Straubing

Heute wird das neue Lager offiziell in Betrieb genommen
Nach acht Monaten Bauzeit eröffnet die Ingram Micro Distribution GmbH heute ihr zweites Logistikzentrum (Regional Distribution Center, RDC II) im niederbayerischen Straubing. Mit der Verdopplung der Lagerfläche auf insgesamt 80.000 Quadratmeter bewirtschaftet der Dornacher Distributor nun das nach eigenen Angaben größte IT-Logistikzentrum in Europa sowie das zweitgrößte von Ingram Micro weltweit. Zur Veranschaulichung: Mit sämtlichen Innen- und Außenanlagen nimmt das Lager jetzt eine Fläche von 22 Fußballfeldern ein.
"Erst kürzlich wurde die regionale Struktur innerhalb Europas gestrafft, so dass die Landesgesellschaften in Österreich, der Schweiz und Ungarn nun noch enger mit Deutschland verbunden sind und auch die Märkte in Osteuropa von der Ingram-Micro-Zentrale in Deutschland aus angesprochen werden", so Gerhard Schulz, Senior Vice President Central & Eastern Europe der Ingram Micro Distribution GmbH. Vor diesem Hintergrund biete sich das neue Logistikzentrum aufgrund seiner geografischen Lage und der guten Anbindung an das Straßen- und Schienennetz als internationale Drehscheibe für den Vertrieb nach Zentral- und Osteuropa an, so Schulz weiter.
Als Teil einer ganzheitlichen Logistik-Lösung hatte die weltweit tätige Immobiliengruppe Goodman International das Grundstück direkt neben dem bisherigen Lager von Ingram Micro erworben und das zweite Gebäude entsprechend dem Bedarf des Distributors entwickelt.


Das könnte Sie auch interessieren