5,4 Milliarden US-Dollar 13.11.2019, 14:00 Uhr

Finanzinvestor Apollo Funds möchte Tech Data kaufen

Der Broadliner hat voraussichtlich bald einen neuen Eigentümer: Für 130 US-Dollar pro Aktie möchte der Finanzinvestor Apollo Tech Data übernehmen. Die Akquisition soll im ersten Halbjahr abgeschlossen werden.
CEO Rich Hume
CEO Rich Hume
(Quelle: Tech Data )
Bereits im vergangenen Monat hatte die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, der Finanzinvestor Apollo wolle den Broadliner Tech Data kaufen – nun haben sich die Unternehmen wohl geeinigt: Für 130 US-Dollar pro Aktie möchte Apollo den Distributor übernehmen. Der Kaufpreis entspricht damit einem Aufschlag von 24,5 Prozent auf den volumengewichteten durchschnittlichen Schlusskurs der Aktie. Die Transaktion hat damit einen Wert von 5,4 Milliarden US-Dollar.
„Die Transaktion wird es uns ermöglichen, auf unserem Erfolg aufzubauen und Tech Data zu einer Wachstumsplattform zu machen und unsere Lösungen weiter auszubauen“, erklärt Tech Datas CEO Rick Hume in einem Statement.
Die Transaktion soll im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen werden, Hume soll weiterhin als CEO von Tech Data agieren. Auch der Hauptsitz des Unternehmens soll in Clearwater (Florida) bleiben.



Das könnte Sie auch interessieren