Business Mobil
05.02.2019, 11:25 Uhr

Telekom überarbeitet Mobilfunk-Tarifportfolio für Geschäftskunden

Die Deutsche Telekom hat ihr Mobilfunk-Tarifportfolio für Geschäftskunden aufgewertet. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren bei der Buchung mehrerer Karten von Rabatten von bis zu 20 Prozent.
(Quelle: GaudiLab/Shutterstock)
Die Deutsche Telekom hat ihr Mobilfunk-Tarifportfolio für Geschäftskunden überarbeitet. Alle neuen Business-Mobil-Tarife bieten - neben einer Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie dem integrierten EU-Roaming - je nach Paketgröße bis zu 120 Minuten für Gespräche in die EU, Schweiz, USA, Kanada, Neuseeland und Australien. Im Business Mobil XL Plus telefonieren Unternehmen unbegrenzt in diese Länder. Die Zubuchoption CountryFlat World für monatlich 99,95 Euro (brutto) ermöglicht sogar unbegrenzte Gespräche zu Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen weltweit.
Das neue GK-Mobilfunk-Tarifportfolio der Deutschen Telekom
(Quelle: Deutsche Telekom)
Grundsätzlich erhalten Nutzer im Business Mobil S (36,95 Euro im Monat) ein Datenvolumen von 2,5 GB, beim Business Mobil M (49,95 Euro im Monat) sind es 5 GB und beim Business Mobil L (59,95 Euro im Monat) schließlich 10 GB - jeweils bei maximaler LTE-Geschwindigkeit. Beim Business Mobil XL Plus für 87,95 Euro im Monat gibt es unbegrenztes Datenvolumen.

Bis zu zehn MultiSIM-Karten pro Tarif buchbar

In den Tarifen Business Mobil L und M sind bereits zwei beziehungsweise eine MultiSIM inklusive. Mit dieser können Geschäftskunden ihren Tarif gleichzeitig auf mehreren Geräten nutzen. Das Inklusiv-Datenvolumen lässt sich dabei flexibel von allen Endgeräten nutzen. Nutzer können zudem frei festlegen, welches Mobilgerät bei einem Anruf klingeln soll. In allen Tarifen lassen sich bis zu zehn MultiSIM-Karten hinzubuchen – im Tarif Business Mobil XL Plus für monatlich 29,95 Euro (brutto) und in den Tarifen L bis S für monatlich 4,95 Euro (brutto) je MultiSIM.



Das könnte Sie auch interessieren