23.04.2009, 13:46 Uhr

Alcatel-Lucent und T-Systems erweitern Zusammenarbeit

Künftig können T-Systems sowie die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom das komplette Sprach- und Voice-Portfolio von Alcatel-Lucent anbieten
Schon seit geraumer Zeit arbeiten Alcatel-Lucent und T-Systems zusammen, allerdings vor allem auf Projektbasis. Nun haben die beiden Unternehmen einen weltweit gültigen Rahmenvertrag geschlossen: T-Systems sowie die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom können damit nun auf das gesamte Produktportfolio des Anbieters - sowohl Voice- als auch Datenprodukte - zurückgreifen. Dazu gehören unter anderem die TK-Anlagen Octopus Open und EP sowie das komplette LAN-Portfolio.


Das könnte Sie auch interessieren