Toplink 20.09.2012, 09:00 Uhr

Promotion-Aktion für Business-Kunden

Bis zum 31. Oktober bietet Toplink seine IP-Centrex-Lösung vPBX zu Sonderkonditionen an. Auch Partner werden in die Aktion eingebunden.
Toplink: Promotion-Aktion für Business-Kunden
(Quelle: © uview - Fotolia.com)
Der Kommunikationsdienstleister Toplink startet eine Promotion-Aktion zur Neukundengewinnung: Unternehmen, die bis 31. Oktober 2012 eine vPBX mit 25, 50 oder 100 Nebenstellen bestellen, erhalten diese zu stark reduzierten Konditionen.
Konkret sparen sie die Grundgebühren für die Anlage sowie die Einrichtungskosten sowie die Nebenstellen, die in dem Paket enthalten sind. Bei einer vPBX.25 betragen die monatlichen Grundgebühren beispielsweise monatlich 149 Euro, dazu kommt ein einmaliges Setup von 149 Euro. Bei der vPBX.50 fallen normalerweise 269 Euro an monatlichen Grundgebühren an, die Einrichtungsgebühr beträgt 239 Euro. Die größte Version, die vPBX.100, kostet schließlich monatlich 499 Euro, das Setup wird mit 429 Euro berechnet. 
Das Angebot gilt nur in Verbindung mit dem IP-basierten Telefonanschluss von Toplink, hier haben die Kunden die Wahl zwischen SIP Businss 10, 20 oder 30. Diese werden weiterhin nach Liste berechnet, die Version mit zehn Sprachkanälen kostet beispielsweise 49 Euro an monatlicher Grundgebühr, die einmalige Einrichtungsgebühr liegt bei 49 Euro.
Dazu kommen noch die Kosten für die Telefonate, wobei Toplink hier verschiedene Flatrates anbietet. Kosten können zudem anfallen, wenn Kunden zusätzliche Nebenstellen einrichten. Die Sonderkonditionen gelten für die gesamte Vertragslaufzeit, wobei Kunden hier die Wahl zwischen 12, 24 oder 36 Monaten haben.
Auf Nachfrage von Telecom Handel erklärte das Unternehmen, dass die Sonderkonditionen auch für Neukunden gelten, die über die rund 70 Partner des Anbieters generiert werden. Diese sollen die üblichen Provisionen erhalten, die zwischen 5 und 10 Prozent liegen.



Das könnte Sie auch interessieren