Personalie 06.09.2018, 10:00 Uhr

Mitel erweitert Top-Management

Der Kommunikationsanbieter Mitel stärkt die Themen Cloud-Migration und On-Site-Geschäft mit der Ernennung der neuen  EMEA-Führungskräfte Thomas Veit und Christophe Chamy.
Thomas Veit, Regional Vice President bei Mitel
(Quelle: Mitel)
Mitel will mit neuem Führungspersonal die strategischen Initiativen des Unternehmens in Europa zu stärken. Thomas Veit kommt als Regional Vice President zu Mitel und verantwortet die Regionen Nordics, Benelux, Spanien, Italien, Mittlerer Osten, Russland, GUS und Österreich/CEE. Veit bringt eine Reihe von Erfahrungen in das internationale Team von Mitel ein und war zuletzt als Vice President EMEA und APAC für die Channel-Strategie bei NCR tätig. Zuvor bekleidete er EMEA-Führungspositionen bei Unify, Avaya, Cisco Systems, SonicWall und Ingram Micro.
Christophe Chamy, Managing Director von Mitel Frankreich
Um einen der wichtigsten EMEA-Wachstumsmärkte für Mitel zu erschließen, wird Christophe Chamy zum Managing Director von Mitel Frankreich ernannt. Chamy, ehemaliger Sales Director von Mitel Frankreich, wird seine Erfahrung aus mehr als 20 Jahren in der IT-Branche nutzen, um die Migration von Endkunden und Channel-Partnern in die Cloud zu unterstützen und gleichzeitig den steigenden Anteil von Mitel am On-Site-Geschäft auszubauen.
Veit und Chamy werden an Jeremy Butt, Senior Vice President International bei Mitel, berichten und das bestehende Führungsteam in EMEA ergänzen.



Das könnte Sie auch interessieren