Research & Development 02.07.2020, 14:49 Uhr

Nfon gründet neuen Entwicklungsstandort in Portugal

Um seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen Markt weiter zu erhöhen, plant der Cloud-PBX-Anbieter Nfon ein neues Research & Development Center in Portugal. Managing Director wird Markus Krammer.
Markus Krammer wird Managing Director des neuen Nfon-Entwicklungsstandortes in Lissabon
(Quelle: Nfon )
Der Cloud-PBX-Anbieter Nfon plant ein neues Research & Development Center in Europa - und hat sich dabei für den Standort Portugal entschieden. Im September 2020 sei die Gründung in der Metropolregion Lissabon mit der Zielsetzung geplant, so schnell wie möglich durchzustarten, um noch in diesem Jahr die ersten Entwickler zu beschäftigen und im Folgejahr das R&D-Team auf 30 Spezialisten zu erhöhen, teilte das Unternehmen mit.
Jan-Peter Koopmann, Chief Technology Officer bei Nfon: „Wir werden mit unserem Nearshore-Standort in Portugal unsere Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Markt ausbauen und sichern. Kapazitäten im Bereich Research & Development sind das A und O für höchste Innovationskraft.“
Nfon hat sich eigenen Angaben zufolge für den Standort Portugal entschieden, weil es dort einen sehr hohen Anteil an Absolventen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gebe. Dadurch sei das Angebot an Entwicklern in den Bereichen Frontend, Backend, PHP und generell Coding hoch.
Managing Director des neuen Entwicklungsstandortes in Lissabon wird indes Markus Krammer, bislang Vice President Product & New Business. Seit seinem Start bei Nfon im Jahr 2016 hatte der Manager die Produktstrategie und das Produktportfolio von Nfon verantwortet.
Sein Nachfolger im Amt des Vice President Product Management wird Stefan Walcz, der fortan für das Produktportfolio in der Nfon-Gruppe verantwortlich zeichnen wird. Zu seinen Kernaufgaben zählt insbesondere die engere Verflechtung der Bereiche Produktentwicklung und Technik
Stefan Walcz bringt über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Software-Unternehmen mit und trat in der Vergangenheit auch als Gründer und Geschäftsführer für Unternehmen in der Softwareentwicklung, dem Systembetrieb und dem Consulting in Erscheinung. Seit einem Jahr ist Stefan Walcz Mitglied der Mannschaft von Nfon-CTO Koopmann. In seiner neuen Position als Vice President Products wird Walcz auch weiterhin an den CTO berichten.


Das könnte Sie auch interessieren