Partnergeschäft 24.01.2018, 10:43 Uhr

QSC: Max Kammerloher ist neuer Leiter Indirekter Vertrieb

Wechsel im Channel-Management bei QSC – Max Kammerloher leitet den indirekten Vertrieb im TK-Bereich des Netzbetreibers. Er folgt auf Arnold Stender, der das Unternehmen verlassen wird.
(Quelle: QSC )
Ab sofort leitet Max Kammerloher den indirekten Vertrieb Telekommunikation bei der QSC AG. Er folgt in dieser Position auf Arnold Stender, der Ende des Monats aus dem Unternehmen ausscheiden wird.
Kammerloher verantwortet die Ansprache und Betreuung von über 350 Vertriebspartnern, mehr als 150 Internet Service Providern (ISP) sowie nationalen und internationalen Carrier für sämtliche TK-Produkte der QSC.
Der 54-Jährige kann auf langjährige Vertriebserfahrung zurückblicken, seit 1991 ist er ausschließlich im indirekten Vertrieb tätig – zum Beispiel bei Talkline, Esprit Telecom und auch bei QSC. Im vergangenen Jahr wechselte er für fünf Monate zu Versatel um jetzt bei den Kölnern die Nachfolge von Arnold Stender anzutreten.



Das könnte Sie auch interessieren