VoIP 08.02.2019, 09:20 Uhr

Swyx vermarktet jetzt auch einen SIP-Trunk

Mit Swyx Trunk hat der UC-Spezialist nun auch einen SIP-Trunk im Programm, der in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Schwester Voiceworks entstanden ist.
(Quelle: Péter Mács - Fotolia)
Nun bietet auch Swyx einen eigenen SIP-Trunk an: Der Swyx Trunk kostet einen Euro für den Anlagen je SIP-Kanal (alle Preise netto). Gespräche ins Festnetz schlagen mit 0,013 Euro pro Minute zu Buche, Mobilfunkgespräche kosten 0,099 Euro pro Minute.
Dazu hat der UC-Spezialist noch mehrere Minutenpakete entwickelt. Festnetz 1000 beispielsweise kostet 9,90 Euro pro Monat, bei Festnetz 20.000 werden 169,00 Euro berechnet. Mobilfunk 500 wiederum kostet 29,90 Euro, beim Paket Mobilfunk 15.000 fallen 599,00 Euro an. Laut Swyx können die Kapazitäten des Anschlusses jederzeit erweitert werden.
Sollte es zu einer Störung kommen, leitet die integrierte Failover-Funktion eingehende Anrufe automatisch auf eine zuvor festgelegte Rufnummer um. Zudem sollen Zugangskontrollen durch IP-Whitelisting und netzseitige Sperrmöglichkeiten, beispielsweise für Sonderrufnummern, für Sicherheit sorgen.
Der Swyx Trunk wurde in Zusammenarbeit mit der Schwester Voiceworks entwickelt, die schon seit geraumer Zeit einen SIP-Trunk im Programm hat. Partner erhalten für die Vermarktung eine Provision von 20 Prozent pro Monat.



Das könnte Sie auch interessieren