Neue Kampagne 04.06.2021, 10:00 Uhr

O2 Business will bei Neukunden die Mobilfunkrechnung halbieren

Geschäftskunden, die mit mehr als 20 SIM-Karten zu Telefónica wechseln, sollen von günstigen Angeboten profitieren. Mit einer großen Kampagne wirbt der Netzbetreiber für die Aktion.
(Quelle: giggsy25 shutterstock )
Telefónica rührt die Werbetrommel für Neukunden im B2B-Segment. In einer Kampagne verspricht der Netzbetreiber Kunden, die mit mindestens 20 SIM-Karten zu O2 Business wechseln, die Mobilfunkrechnung zu halbieren.
„Selbstverständlich haben wir im Vorfeld umfangreiche Recherchen betrieben und das hat auch den Anstoß zu dieser Kampagne gegeben“, erklärt Boris Goncharov, Head of B2B Sales Germany bei Telefónica Deutschland, auf Nachfrage von Telecom Handel die Strategie. Auf den Einwand, dieses Versprechen könne wohl nicht bei allen Neukunden eingehalten werden, antwortet er: „Natürlich ist die Tariflandschaft im deutschen Geschäftskundenmarkt sehr, sehr heterogen und auch leistungsmäßig ausdifferenziert. Insgesamt lässt sich sagen, je länger der Tarifabschluss mit dem gegenwärtigen Provider zurückliegt, umso mehr lässt sich beim Wechsel zu o2 Business, bei gleicher und zum Teil höherer Leistung, sparen. Gerne auch mal mehr als die in der Kampagne ausgewiesenen 50 Prozent.“
Die Marketing-Kampagne soll Online, im Radio und in allen großen Tageszeitungen und Wirtschaftsmagazinen sowie in zielgruppen-spezifischen Podcasts sicht- und hörbar sein und läuft laut Goncharov über mehrere Wochen.
Eine Weitergabe der damit gewonnen Leads an den indirekten Vertrieb ist allerdings nicht geplant. „Unsere Partner profitieren mit dieser Aktion von der gesteigerten Aufmerksamkeit für o2 Business im Markt“, so Goncharov. Und er betont, dass dem indirekten Vertrieb vergleichbare Angebots-Möglichkeiten zur Verfügung stünden. Darüber hinaus möchte der Netzbetreiber Reseller während der Promotionszeit mit den relevanten Marketinginstrumenten und Werbemaßnahmen unterstützen.




Das könnte Sie auch interessieren