Mit Boost-Option  10.08.2018, 11:26 Uhr

Verschlankte Tarifauswahl bei O2 Free Business 

Telefónica hat die O2 Free Business Tarife überarbeitet, sie bestehen nur mehr aus den drei Tarifen S, M und L. Mit der neuen Boost-Option kann man dauerhaft zusätzliches LTE Highspeed-Datenvolumen aufbuchen.
(Quelle: Joe Techapanupreeda / Shutterstock)
Ab sofort gibt es bei Telefónica nur noch drei Tarife im Bereich O2 Free Business - S, M und L. Der L-Tarif wird zudem mit mehr Inklusiv-Datenvolumen angeboten, statt bislang 25 GB stehen jetzt 30 GB zur Verfügung. Beim Tarif S sind 2 GB für 25 Euro inklusive, beim M sind es 15 GB für 30 Euro. Außerdem sind Multicards, Flatrates in alle deutschen Netze sowie für SMS und verschiedene Minutenpakete für Gespräche ins EU-Ausland in diesen Tarifen enthalten. 
Neu ist auch die Boost-Option, mit der man dauerhaft mehr LTE-Datenvolumen kaufen kann. Sie ist nur für den jeweiligen o2 Free Business Tarif zubuchbar und kann auch nachträglich bei zusätzlichem Bedarf hinzugenommen werden. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, richtet sich jedoch nach der bestehenden Laufzeit des Tarifs. Der Preis liegt bei 4,20 Euro netto/Monat. Die Boost-Optionen erhöhen das Inklusiv-Datenvolumen des O2 Free Business S von 2 GB auf 4 GB (Boost S), des O2 Free Business M von 15 GB auf 25 GB (Boost M) und des O2 Free Business L von 30 GB auf 60 GB (Boost L) sowie die zum Tarif kostenfrei hinzubuchbaren Multicards auf insgesamt 4. 
Das neue Portfolio richtet sich an Neu- und Bestandskunden ab einer Unternehmensgröße von 10 Mitarbeitern.


TH Kongress 2018


Das könnte Sie auch interessieren