WLAN zum Nachrüsten 07.08.2017, 13:45 Uhr

Neuer WLAN-Stick von AVM ab sofort verfügbar

Der neue USB-Stick AC430 von AVM soll PCs und Notebooks fit machen für schnelles WLAN-AC mit Multi-User MIMO. Er ist ab sofort für 39 Euro verfügbar.
Fritz WLAN Stick Fritz AC430
(Quelle: AVM)
Der neue Fritz WLAN Stick Fritz AC430 MU-MIMO von AVM ist ab sofort verfügbar. Wie das Unternehmen mitteilte, kann das USB-Device, mit dem Notebooks und PCs ohne eigenen WLAN-Chip entsprechend nachgerüstet werden können, ab sofort zum Preis von 39 Euro bezogen werden.
Der Fritz WLAN Stick AC 430 MU-MIMO ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 433 MBit/s und bietet eine intelligente Verteilung der Daten durch Multi-User MIMO: Durch diese Technologie werden Daten gleichzeitig an mehrere Geräte gesendet und der Datendurchsatz erhöht. So können die Ressourcen im WLAN gerade bei mehreren Geräten, die gleichzeitig funken, noch besser ausgeschöpft werden, verspricht der Hersteller.
Der Stick unterstützt den aktuellen WLAN-Standard AC und funkt auf den beiden Frequenzen 2,4 GHz oder 5 GHz. Gleichzeitig ist er abwärtskompatibel zu den WLAN-Standards 802.11n/g/b/a.
Durch die Stick&Surf-Technologie von AVM soll der Stick sofort nach dem Einstecken in den USB-Port ohne weitere Konfiguration einsatzbereit sein. Alle notwendigen Einstellungen werden automatisch von der Fritzbox - insofern vorhanden - auf den WLAN-Stick übertragen. Alternativ stellt der Stick aber auch über WPS automatisch eine sichere WLAN-Verbindung her.
Der Fritz WLAN Stick Fritz AC430 MU-MIMO eignet sich für Endgeräte mit den Betriebssystemen Windows 10, 8.1 sowie 7.



Das könnte Sie auch interessieren