Smartphones 19.09.2017, 14:06 Uhr

BQ zeigt seine neue Aquaris V-Serie

Der spanische Hersteller BQ bringt die Smartphones Aquaris V und V Plus in der Mittelklasse sowie die Aquaris U2 und U2 Lite für Einsteiger.
Das BQ Aquaris V Plus
(Quelle: BQ )
Der spanische Hersteller BQ startet mit der V-Serie eine neue Baureihe in der Mittelklasse mit den Modellen Aquaris V und Aquaris V Plus. Sie haben ein Metallgehäuse in Schwarz oder Gold.
Beide Modelle verfügen über eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit Sensor von Sony, die eine Blende von f/2.0 und HDR bietet. Die 8-Megaxpiel-Frontcam hat einen eigenen Blitz.
Während das Aquaris V ein 5,2-Zoll-HD-Display besitzt, kommt im Aquaris V Plus ein größerer 5,5-Zoll-Bildschirm mit Full-HD zum Einsatz. Außerdem hat die Plus-Version einen größeren Akku mit 3.400 statt 3.100 mAh. In beiden Smartphones arbeitet der Snapdragon 435 mit acht Kernen. Weitere Features sind ein Fingerabdrucksensor, NFC und die Möglichkeit, auf Android 8 upzudaten.
Das Aquaris V gibt es entweder mit 2 GB RAM und 16 GB Datenspeicher oder mit 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher ab Oktober zu Preisen ab 219,90 Euro. Im November folgt dann das Aquaris V Plus mit den Speicherkombinationen 3/32 oder 4/64 GB ab 269,90 Euro.
Das BQ Aquaris U2
Quelle: BQ
Auch in der Einsteigerklasse bringt BQ zwei neue Modelle: das U2 und das U2 Lite. Beide haben ein 5,2-Zoll-Display, 2 GB RAM, 16 GB Datenspeicher und einen 3.100-mAh-Akku. Das Aquaris U2 bietet einen Snapdragon 435 und eine 13-Megapixel-Rückkamera, die Lite-Variante einen Snapdragon 425 und eine 8-Megapixel-Kamera.
Das Aquaris U2 erscheint in Schwarz und Gold für 199,90 Euro im Oktober, das U2 Lite erscheint für 179,90 Euro im November.



Das könnte Sie auch interessieren