Vereinbarung 21.10.2019, 13:43 Uhr

OnePlus und Telekom schließen Vertriebskooperation

Ab sofort können die Smartphones 7T und 7T Pro des chinesischen Herstellers OnePlus auch über die Telekom Deutschland bezogen werden.
(Quelle: wavebreakmedia/Shutterstock )
Bislang hatte der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus seine Geräte in Deutschland vor allem über Online-Kanäle wie Amazon oder den eigenen Web-Shop vermarktet. Doch nun forciert das Unternehmen seine Vertriebsaktivitäten und setzt hierzulande auch zunehmend auf den stationären Handel.
Nachdem OnePlus erst vor wenigen Tagen eine entsprechende Vertriebskooperation mit dem Mobilfunk-Distributor Brodos bekanntgegeben hatte, folgt nun die nächste Vereinbarung mit der Telekom Deutschland. Diese sieht vor, dass die am 10. Oktober in London vorgestellten Smartphone-Modelle OnePlus 7T und ObePlus 7T Pro ab sofort auch über den Bonner TK-Konzern vermarktet werden. Die Geräte seien in allen Mobilfunk-Tarifen erhältlich, wie die Telekom Deutschland mitteilte.
„Die Partnerschaft mit der Telekom Deutschland stellt einen großen Schritt für OnePlus dar, denn erstmals werden unsere Flaggschiff-Smartphones bei einem Telekommunikationsanbieter in Deutschland erhältlich sein“, so Pete Lau, Gründer und CEO bei OnePlus.



Das könnte Sie auch interessieren