Alarmsirene und Co. 11.05.2016, 09:00 Uhr

Drei neue Bausteine für Devolo Home Control

Devolo hat drei neue Smart-Home-Produkte ins Programm genommen: eine Alarmsirene, einen Wassermelder und einen Sensor für Luftfeuchtigkeit. Die Sirene gibt es aktionsweise zu jedem Starter-Paket gratis.
Der Vernetzungsspezialist Devolo erweitert seine Produktlinie Home Control um drei neue Geräte für die Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Den Anfang macht eine Alarmsirene, die mit bis zu 110 Dezibel Einbrecher in die Flucht schlagen soll, die den Tür- oder Fenstersensor oder einen Bewegungsmelder ausgelöst haben.
Alternativ kann das Gerät aber auch mit dem ebenfalls neuen Wasserstandssensor gekoppelt werden. Registriert dieser austretendes Wasser, etwa bei der Waschmaschine im Keller, meldet er sich via Smartphone-App oder eben direkt über die Sirene, bei der man insgesamt vier verschiedene Alarmtöne für unterschiedliche Anlässe definieren kann.
Gegen Feuchtigkeitsschäden in Wohn- oder Kellerräumen soll der neue Luftfeuchtemelder helfen, das Gerät benachrichtigt den Nutzer bei zu hohen oder zu niedrigen Messwerten. Die beiden Sensoren arbeiten mit der Z-Wave-Technologie und profitieren dadurch nicht nur von einer hohen Funkreichweite, sondern auch von Batterielaufzeiten bis zu 5 Jahren.
Die unverbindliche Preisempfehlung der Alarmsirene beträgt 79,90 Euro. Der Luftfeuchtemelder ist für 59,90 Euro erhältlich und der Wassermelder für 59,90 Euro. Wer sich aktuell für ein Devolo Home Control Starter Paket entscheidet, bekommt die Alarmsirene zudem gratis obendrauf. Die Aktion läuft noch bis zum 31. August.



Das könnte Sie auch interessieren