Feature Phones 12.09.2016, 14:04 Uhr

Doro bringt zwei neue Senioren-Handys

Doro erweitert seine Palette an Senioren-Handys mit einfacher Bedienung um das 5516 im Bartype-Format und das 6050 mit Klappe. Außerdem gibt es ein Notrufarmband als Accessoire.
Der schwedische Spezialist für Seniorentelefone Doro setzt nicht nur auf Smartphones für die Zielgruppe, sondern bringt auch weiterhin einfache Feature Phones auf den Markt.
Das Doro 5516 ist ein Handy in klassischer Bartype-Bauweise mit einer großen Zifferntastatur unter dem 2,4-Zoll-Display. Über die Anwendung "My Doro Manager" können Freunde oder Verwandte per Fernwartung auf das Gerät zugreifen. Das 3G-Handy gibt es ab Dezember für 69 Euro.
In Klappbauweise kommt dagegen das Doro 6050 im November für 79 Euro. Es bietet eine den Smartphones des Herstellers ähnliche Benutzeroberfläche mit klar verständlichen Verben in den Menüs. Außerdem hat es ein 2,8-Zoll-Display, eine 3-Megapixel-Kamera und einen physischen Notrufknopf.
Mit beiden neuen Telefonen und weiteren Geräten des Herstellers kann das Doro 3500 drahtlos verbunden werden. Das Armband hat einen Knopf, mit dem Notrufe schnell ausgelöst werden können. Es kostet 29,90 Euro und ist ab November verfügbar.



Das könnte Sie auch interessieren