Multichannel 03.12.2018, 13:08 Uhr

Freenet startet neuen Vertriebskanal im TV

Freenet stellt sich im Vertrieb breiter auf - und startet nun einen eigenen Home-Shopping-Sender, über den das Unternehmen Produkte aus den Bereichen Mobilfunk, Technik und Lifestyle, Strom und Touristik vertreiben möchte.
Der Home-Shopping-Kanal von Freenet
(Quelle: Freenet )
Nach dem Einstieg in das TV- und Streaming-Geschäft nutzt Freenet Synergie-Effekte und setzt einen neuen Vertriebskanal auf. Im neuen Home-Shopping-Kanal werden ab sofort - über alle Marken und Tochterunternehmen hinweg - Angebote aus den Bereichen Mobilfunk, Technik und Lifestyle, Strom und Touristik angeboten. 
Damit stützt sich der Omnichannel-Ansatz von Freenet nun auf drei Säulen: den stationären Vertrieb, dem der neue hausinterne Konkurrenz-Channel kaum schmecken dürfte, das Online-Geschäft, und den Home-Shopping-Kanal, von dem sich Freenet Zugang zu einem neuen Absatzmarkt sowie zu weiteren Zielgruppen erhofft.
Freenet Shopping ist als Livestream unter www.freenet-shopping.de sowie im TV über Astra und DVB-T2 empfangbar. In Kürze soll das Angebot zusätzlich über den IP-TV-Anbieter waipu.tv ausgestrahlt werden.
„Mit Freenet Shopping verbinden wir das bequeme TV-Einkaufserlebnis vom Wohnzimmer aus mit kompetenter Beratung“, so Antonius Fromme, Vorstand Kunde der Freenet AG. "Freenet Shopping ist eine naheliegende Erweiterung unseres Angebots."



Das könnte Sie auch interessieren