Freizeit-Offroading 15.03.2021, 09:30 Uhr

Garmin bringt Powersport-Navi, PowerSwitch und drahtlose Kamera

Der Hersteller wagt sich in den Powersport-Markt vor und startet mit drei Offroad-Produkten. Das Navi beispielsweise bietet Positionsverfolgung und eine Messenger-Funktion für bis zu 20 Fahrer.
(Quelle: Garmin )
Sanddünen, verwilderte Waldwege oder eisige Schneelandschaften erkunden: Garmin startet mit drei Produkten für Freizeit-Offroader: einem robusten Powersport-Navigationsgerät namens Tread, einer digitalen Schaltbox namens PowerSwitch und der drahtlosen Kamera BC 40.

Navigerät Tread

Das Powersport-Navi mit 5,5 Zoll (14 cm), HD-Display und VHF-Modul
Quelle: Garmin
Das 5,5-Zoll-Powersport-Navi (14 cm) hat ein HD-Display und bietet topografische Karten und Straßenkarten für EMEA – inkl. Tracks4Africa. Downloads für Amerika, Australien und Neuseeland sowie BirdsEye-Satellitenbilder sind möglich.
Fährt man in der Gruppe, kann der Group Ride Tracker des Treads helfen, die Positionsdaten aller Mitglieder im Blick zu behalten, ohne dass Mobilfunkempfang erforderlich ist. Außerdem kann man das Navi mit einem kompatiblen Bluetooth-fähigen Helm oder Headset koppeln, was die Kommunikation während der Fahrt ermöglicht.
Das Navi bietet einen integrierten Track-Recorder/-Konverter, sowie ABC- und Neigungssensoren. Ein Powersports-Montagesatz mit Rohrhalterung, Kabelbaum und Antennenhalterung ist verfügbar. Nach Angaben des Herstellers beträgt die Batterielaufzeit bis zu 6 Stunden. Das Tread ist ab sofort für 699,99 Euro zu haben. Weitere Informationen zum Tread-Navi erhalten Sie hier.

PowerSwitch

Der PowerSwitch kommt im robusten und wetterfesten Design (IPX7), welches nach Angaben des Herstellers speziell für den Einsatz unter herausfordernden Bedingungen entwickelt wurde. Verbundenes 12V-Zubehör lässt sich drahtlos via kompatibles Garmin-Navi oder Smartphone steuern.
PowerSwitch
Quelle: Garmin
Smarte automatisierte Schaltungen, abhängig von der Fahrzeuggeschwindigkeit und/oder Uhrzeit, sind bei Kopplung mit einem Tread-Power-Navi möglich. Es können bis zu vier Garmin-Power-Switch-Geräte gleichzeitig genutzt werden.Der PowerSwitch ist ab sofort für 499,99 Euro zu haben. Mehr Infos gibt es auf dieser Webseite.

Drahtlose Kamera: BC 40

Wird die drahtlose Kamera BC 40 am Fahrzeug montiert und mit dem Tread verbunden, zeigt sie die Umgebung auf dem Navi-Display an und bietet so zusätzliche Orientierung.
Die BC 40 mit Rohrhalterung, mit der sich die Kamera einfach am Rohrrahmen, einer geraden Fläche oder dem Überrollkäfig des Fahrzeugs befestigen lässt
Quelle: Garmin
Nach Angaben des Herstellers hält die Kamera mit einem Satz Batterien bis zu drei Monate durch. Zudem liefert sie in einer Reichweite von bis zu 13 Metern qualitativ hochwertige Aufnahmen und hält sowohl Schnee, Regen oder Sonnenschein stand. Die BC 40 ist ab sofort für 149,99 Euro erhältlich. Weitere Infos gibt es hier.




Das könnte Sie auch interessieren