dezl-Serie 23.03.2018, 15:51 Uhr

Neue Trucker-Navis von Garmin am Start

Mit dem dēzl 780 LMT-D EU und der dēzlCam 785 LMT-D EU erweitert Garmin sein Navi-Portfolio für professionelle Fernfahrer um zwei Premium-Modelle.
Garmin dēzlCam 785 LMT-D
(Quelle: Garmin )
Garmin hat zwei neue Navigationsgeräte für LKW-Fahrer ins Portfolio aufgenommen. Die Modelle heißen dēzl 780 LMT-D EU und dēzlCam 785 LMT-D, sie kosten 479,99 beziehungsweise 529,00 Euro und sollen ab Ende des Monats verfügbar sein.
Das teurere Modell mit integrierter Kamera verfügt über einen Kollisionswarner und Spurhalteassistent, die Kamera zeichnet fortwährend auf und kann so Beweismaterial im Fall eines Unfalls bereitstellen. Beide Geräte haben ein 7-Zoll-Display mit magnetischer Aktivhalterung, WLAN zum Update von Kartenmaterial und für den Empfang von Benachrichtigungen vom Smartphone. Verkehrsinfos gelangen via DAB+ oder Smartphone Link auf die Navis.
Wie alle Lkw-Navigatoren bieten auch die neuen Garmins fahrzeugspezifische Routenführung (je nach Achslast, Länge, Gewicht, etc. des Fahrzeugs), zudem sind POIs und ein Anhängerkonfigurator an Bord. Die neue Dispatch-and-Track-Funktion ermöglicht dem Auftraggeber eine einfache Routenverfolgung des Fahrzeugs via Webbrowser sowie den direkten Versand von Adressen an den Fahrer. Damit Fahrer gesetzlich vorgeschriebene Stopps einhalten, verfügen die Geräte über einen Pausenplaner, der Fahrzeiten und Rastplätze anzeigt. 
Die LKW-Navis können in verschiedenen Fahrzeugen verwendet werden, indem mehrere LKW-Profile und bis zu neun Anhängertypen mit den spezifischen Informationen hinterlegt werden. Sowohl der dēzl 780 LMT-D EU als auch die dēzlCam 785 LMT-D EU sind zudem mit der Rückfahrkamera BC 35 von Garmin kompatibel.


TH Kongress 2018


Das könnte Sie auch interessieren