Führungswechsel 18.09.2019, 13:40 Uhr

Yves Maitre wird neuer CEO bei HTC

HTC bekommt mit Yves Maitre einen neuen Chef. Er löst Cher Wang ab, die weiter im Vorstand bleibt und dort künftig Zukunftsthemen vorantreiben soll.
Yves Maitre, CEO von HTC
(Quelle: HTC )
Ab sofort hat die HTC Corporation einen neuen CEO. Yves Maitre löst in dieser Funktion Cher Wang ab. Sie wird als Chairwoman weiter im Unternehmen sein und sich auf die Förderung von Zukunftstechnologien im Umfeld des VR-Systems Vive konzentrieren.  
Yves Maitre kommt vom Netzbetreiber Orange, wo er 14 Jahre tätig war. Davor arbeitete er für Thomson Multimedia. Zuletzt verantwortete er bei Orange als Executive Vice President für Consumer Equipment and Partnerships die Strategie im Bereich vernetzter Technologien.
Das taiwanesische Unternehmen HTC gehört zu den Pionieren im Smartphone-Business, hatte aber in den letzten Jahren in diesem Bereich stark Marktanteile verloren. Erfolgreich verlief dagegen die Einführung der VR-Brille Vive, um die herum nun ein ganzes System aufgebaut wird. Mit dem 5G Hub bietet HTC seit kurzem zudem einen der ersten Router für 5G-Netze an.



Das könnte Sie auch interessieren