Neuheit 16.05.2019, 11:13 Uhr

Huawei bringt Smartphone P Smart Z mit Pop-up-Kamera

Huawei ergänzt sein Portfolio in der Mittelklasse um das P Smart Z. Zum ersten Mal baut der Hersteller eine ausfahrbare Frontkamera in eines seiner Smartphones ein.
Huawei P Smart Z
(Quelle: Huawei )
So genannte Pop-up-Kameras, also Frontcams, die nur bei Bedarf des Nutzers oben aus dem Gehäuse ausfahren, kommen offenbar in Mode: Nach OnePlus mit dem 7 Pro bringt nun auch Huawei mit dem P Smart Z ein so ausgestattetes Gerät, das mit einem Preis von 269 Euro in der Mittelklasse angesiedelt ist. Es ist ab sofort in Blau, Schwarz und Grün erhältlich.
Das 6,6-Zoll-Display mit 2.340 x 1.080 Bildpunkten deckt 91 Prozent der Oberseite ab. Die ausfahrbare Frontcam hat eine Auflösung von 16 Megapixel. Sie wurde laut Huawei so getestet, dass sie bis zu 100.000 Aus- und Einfahrvorgänge überstehen soll.
Die weitere Ausstattung umfasst eine rückwärtige Doppelkamera mit einer 16-Megapixel-Hauptlinse und einer 2-Megapixel-Linse für die Tiefenschärfe, einen Kirin 710 Achtkernprozessor, einen Fingerabdrucksensor, einen Akku mit 4.000 mAh, 4 GB RAM sowie 64 GB Datenspeicher, der per MicroSD-Karte um 512 GB erweiterbar ist.



Das könnte Sie auch interessieren