Stationärer Handel 17.10.2018, 14:00 Uhr

Mobilcom-Debitel bringt Xiaomi-Smartphones auf den deutschen Markt

Ab sofort sind die Xiaomi-Smartphones im Onlineshop von Mobilcom Debitel sowie in allen Shops und im angeschlossenen Fachhandel erhältlich.
Das Xiaomi Mi 8
(Quelle: Xiaomi)
Bislang hatte Xiaomi den Sprung auf den deutschen Markt noch nicht gewagt, die Smartphones des chinesischen Herstellers gab es lediglich als Importware im Internet. Mit Mobilcom-Debitel nimmt nun erstmals eine große Vertriebsorganisation die Geräte in den stationären Vertrieb. 
Vier Modelle wird es für den Anfang geben, unter anderem auch das  Flaggschiff Xiaomi Mi 8. Das Modell kommt mit einem 6,21 Zoll Super-Amoled-Display, einer 12 Megapixel Dual-Kamera und wird von einem Octacore-Prozessor angetrieben. Ebenfalls erhältlich sind das Xiaomi-Einsteigermodell Mi A2 und dessen „lite“-Variante sowie das Mi Mix 2.
„Der Händler hat damit die Möglichkeit, den Kunden nach unten zu beraten, sofern dieser nicht bereit ist, den Preis für ein Galaxy S9 zu bezahlen“, erklärt Sebastian Goebel, Leiter Category Management bei Mobilcom-Debitel, die Motivation hinter der Aufnahme von Xiaomi ins Portfolio. Das durch den Kauf eines solchen Geräts eingesparte Geld könne der Kunde dann in Zubehör investieren. Zudem hofft man auf den Hype, der derzeit um die Marke Xiaomi gemacht wird, insbesondere durch das in den Medien positiv aufgenommene Pocophone. „Da die Modelle bislang nicht im stationären Handel verfügbar waren, konnten sich interessierte Kunden kein Bild davon machen – jetzt können sie“, so Goebel.




Das könnte Sie auch interessieren