Pearl 20.07.2012, 10:27 Uhr

Navi mit Android und WLAN

Das neue StreetMate GTA-50-3D bietet unter anderem TMC, situative Zielwahl und 3D-Gebäudedarstellung. Der Preis für die Deutschland-Version liegt bei 129,90 Euro.
Pearl bietet mit dem NavGear StreetMate GTA-50-3D ein Navigationsgerät auf Basis des Google-Betriebssystems Android an. Der Preis von 129,90 Euro soll vor allem Einsteiger locken.
Dafür gibt es Features wie den Verkehrsfunk TMC, die dreidimensionale Darstellung von Gelände und einigen Gebäuden in Städten sowie eine Zielsuche, die sich den aktuellen Gegebenheiten anpasst. So soll das Gerät laut Hersteller etwa bei starker Verringerung der Geschwindigkeit auf der Autobahn automatisch Ausweichrouten um den möglichen Stau vorschlagen. Verlässt der Fahrer die Autobahn unvermittelt, schlägt das Navi den nächsten Rastplatz vor. Ein ähnliches Feature hat United Navigation bei den Geräten der Becker-Serie schon seit geraumer Zeit im Programm. 
Ungewöhnlich für ein Navigationsgerät ist die Verwendung von Android als Betriebssystem. Eine SIM-Karte sucht man jedoch vergeblich, das Gerät kann nur über WLAN Verbindung mit dem Web und damit auch mit dem Play Store von Google aufnehmen. Einige Apps wie ein Bußgeldrechner oder ein Wörterbuch sind bereits vorinstalliert.
Die Hardware-Spezifikationen entsprechen kaum aktuellen Android-Tablets, dürften aber für den Einsatz als Navi ausreichen: Der Prozessor ist zwar mit 1 GHz getaktet, der Arbeitsspeicher mit 256 MB aber sehr knapp bemessen. Ungewöhnlich für den Preis von 129,90 Euro (Deutschlandkarte) ist der FM-Transmitter.
Die Preise reichen von 129,90 Euro für die Deutschlandversion bis 169,90 Euro für Europa. 
Das StreetMate GTA-50-3D von Pearl hat einen resistiven Touchscreen mit 800 x 480 Pixeln, wer die Plus-Version mit kapazitivem Bildschirm möchte, muss jeweils 20 Euro mehr ausgeben.



Das könnte Sie auch interessieren