Personalie 26.03.2019, 11:20 Uhr

NetCologne: Dorothee Schumacher wird neue Geschäftsführerin

Dorothee Schumacher verstärkt zum 1. Oktober 2019 die Geschäftsführung bei NetCologne. Sie übernimmt die Bereiche Finanzen und Personal.
Dorothee Schumacher, designierte Geschäftsführerin von NetCologne
(Quelle: NetCologne )
Der Kölner Regio-Carrier NetCologne hat Dorothee Schumacher zur neuen kaufmännischen Geschäftsführerin bestellt. Sie wird ihre neue Position zum 1. Oktober 2019 übernehmen und dann die Nachfolge von Mario Wilhelm antreten, der das Unternehmen bereits Ende 2018 auf eigenen Wunsch verlassen hat.
Mit ihr und Timo von Lepel, der als Geschäftsführer seit 2016 die Bereiche Vertrieb, Technik, Betrieb, Produktmanagement und Kommunikation verantwortet, wird es zukünftig wieder ein Geschäftsführungs-Duo an der Spitze geben.
Dorothee Schumacher war seit 2013 Mitglied der Unternehmensleitung der Pronova BKK, einer der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands, und verantwortete in dieser Rolle neben strategischen Unternehmensthemen die Bereiche Controlling, Finanzen, Privat- und Geschäftskunden sowie die Abteilung Forderungen. Darüber hinaus war sie als Geschäftsführerin des Einkaufsverbundes der Krankenversicherungen tätig. Die 43-Jährige studierte Jura, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft und schloss ihr Studium als Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin ab.
„Ich sehe in meiner neuen Rolle bei NetCologne viele Parallelen zu meinem bisherigen Tätigkeitsfeld und freue mich darauf, mit meinem Geschäftsführer-Kollegen Timo von Lepel zukünftig gemeinsam an der Entwicklung des Unternehmens arbeiten zu können“, so Schuhmacher.




Das könnte Sie auch interessieren