Mit Wear OS 21.07.2020, 11:31 Uhr

Oppo bringt seine erste Smartwatch nach Deutschland

Mit der Oppo Watch bringt der Hersteller jetzt sein erstes Wearable auf den deutschen Markt. Die Smartwatch bietet umfangreiche Fitness- und Kommunikationsfunktionen.
Die Oppo Watch kommt nach Deutschland
(Quelle: Oppo )
In China ist die Oppo Watch bereits verfügbar, jetzt erfolgt auch der deutsche Marktstart. Die erste Smartwatch des Herstellers ist ab sofort in Schwarz mit schwarzem Kautschukarmband für 249 Euro vorbestellbar.
Das Design mit dem fast quadratischen Amoled-Display mit 1,6 Zoll Diagonale und 320 x 360 Bildpunkten erinnert an die Apple Watch. Die auf bis zu drei Meter wasserdichte Uhr verfügt über Bluetooth, WLAN und GPS, bietet aber kein eigenes Mobilfunkmodul. 8 GB Speicher stehen für Daten zur Verfügung, der Prozessor ist ein Snapdragon Wear 3100 von Qualcomm. Der 300 mAh-Akku soll für bis zu 24 Stunden Laufzeit im Smart-Modus und bis zu 14 Tage im Energiesparmodus sorgen.
Als Betriebssystem kommt Wear OS von Google zum Einsatz, damit kann auch der Bezahldienst Google Pay per NFC genutzt werden. Mit einem Barometer, einem Lichtsensor, einem Gyroskop und einem Magnetometer stehen zahlreiche Sensoren für Fitnessfunktionen bereit. Dazu gibt es Analysemöglichkeiten etwa für gelaufene Strecken.


Das könnte Sie auch interessieren