Energy Control 17.07.2015, 09:46 Uhr

RWE: Analoge Stromzähler ins Smart Home einbinden

Von RWE gibt es jetzt einen kleinen Ausleser, der einfach auf den analogen Stromzähler geklebt wird und so den Verbrauch direkt aufs Smartphone schickt.
RWE SmartHome Energy Control: Stromverbrauch immer im Blick
(Quelle: Telecom Handel)
RWE erweitert sein SmartHome-Angebot um ein weiteres Produkt: Energy Control ist eine kompakte Ausleseeinheit, die der Nutzer selbst auf den analogen Stromzähler kleben kann und so seinen Stromverbrauch stets im Blick hat - direkt über das Smartphone-Display.
Energy Control zeigt über das integrierte LED-Display genau an, wie es korrekt angebracht werden muss und erkennt dann den Zählerstand mit Hilfe einer optischen Einheit. Dieser wird nun alle 15 Minuten per Funk an die RWE SmartHome-Zentrale übertragen. 
Bei Eingabe des Preises pro Kilowattstunde errechnet die App die Kosten pro Tag, Woche und Monat. Wer elektrische Geräte oder die Beleuchtung über RWE SmartHome vernetzt hat, kann diese außerdem automatisch und in Abhängigkeit vom Stromverbrauch steuern. Wird beispielsweise eine vorher festgelegte Kostengrenze überschritten, kann das System die Nachtbeleuchtung im Garten deaktivieren oder andere Verbraucher abschalten.
Die Lösung könnte laut RWE künftig auch für Gas- oder Wasserzähler kommen, die Strom-Variante soll in Kürze für 149,95 Euro erhältlich sein.



Das könnte Sie auch interessieren