Modelloffensive 07.01.2020, 09:59 Uhr

Samsung bringt gleich vier neue Smartphones

Mit den Lite-Versionen erweitert Samsung die S10- und die Note-10-Serien nach unten. Außerdem kommen in der A-Klasse das Galaxy A51 und das Galaxy S71 nach Deutschland.
Das Galaxy Note 10 Lite (links) und das S10 Lite
(Quelle: Samsung )
Mit einer Modelloffensive in der Mittel- und Oberklasse startet Samsung in das Smartphone-Jahr 2020. So erscheinen mit dem S10 Lite und dem Note 10 Lite noch im ersten Quartal abgespeckte Varianten der Flaggschiffe, dazu kommen mit dem A51 und dem A71 zwei Neuheiten in der A-Klasse bereits Mitte Januar.
Das S10 Lite gibt es in Schwarz, Weiß und Blau für 649 Euro. Es hat eine Dreifachkamera, die neben der 48-Megapixel-Hauptlinse noch einen 123-Grad-Ultraweitwinkel und ein Makroobjektiv bietet. Wie im Note-10-Lite gibt es ein fast randloses 6,7-Zoll-Super-Amoled-Display, bei dem die 32-Megapixel-Frontkamera im oberen Bereich platziert ist.
Der Arbeitsspeicher hat 8 GB, beim Note 10 Lite sind es 6 GB. Für Daten stehen bei beiden Geräten 128 GB zur Verfügung, die per MicroSD-Slot um bis zu einem TB erweitert werden können. Die Akkus haben jeweils 4,500 mAh, drahtloses Laden gibt es aber nicht.
Mit 599 Euro ist das Note 10 Lite etwas günstiger. Es bietet mit der Stiftsteuerung das charakteristische Merkmal der Note-Serie. Die rückwärtige Kamera hat hier eine Hauptlinse mit nur 12 Megapixel, dazu kommen noch ein Ultraweitwinkel und eine Telelinse.
Samsung Galaxy A51
Quelle: Samsung
Galaxy A51 und A71 bieten jeweils eine rückwärtige Vierfachkamera, wobei im A51 die Hauptlinse 48 Megapixel und im A71 sogar 64 Megapixel Auflösung hat. Dazu gibt es noch drei Linsen für 123-Grad-Weitwinkelaufnahmen, einen Zoom und den Bokeh-Effekt.
Die Super-Amoled-Displays haben 6,5 und 6,7 Zoll, für die 32-Megapixel-Frontcam gibt es eine kleine Öffnung im oberen Bereich. Die Akkus haben 4.000 und 4.500 mAh.  Der Arbeitsspeicher des A51 umfasst 4 GB, beim größeren Bruder sind es 6 GB. Beide Modelle bieten 128 GB erweiterbaren Datenspeicher.
Die neuen Smartphones kommen in Schwarz, Weiß und Blau. Das A51 kostet 369 Euro, das A71 gibt es für 469 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren