Parrot Flower Power 21.10.2013, 15:28 Uhr

Grüner Daumen auf Knopfdruck

Ab November gibt es von Parrot ein Smart-Home-Produkt, das auch Menschen, die keinen "grünen Daumen" haben, die Pflege von Pflanzen erleichtern soll.
Vorgestellt wurde Flower Power von Parrot bereits auf der CES in Las Vegas, nun kommt das ausgefallene Zubehörprodukt auf den Markt. Um mit Flower Power die Pflege seiner Pflanzen besser in den Griff zu bekommen, muss der Nutzer den drahtlosen Sensor in den Blumentopf oder in unmittelbare Nähe der zu überwachenden Pflanze stecken. In einer 6.000 Pflanzen umfassenden Datenbank wählt man über die iOS-App die betreffende Pflanze aus, alle Spezifika werden nun an den Sender übertragen. 
Die vier integrierten Sensoren messen neben der Lichtintensität, der Feuchtigkeit der Erde und der Umgebungstemperatur auch den Nährstoffgehalt des Bodens. Dabei ist das Gerät wasserdicht und frostsicher. Die gesammelten Daten werden via Bluetooth auf ein iPad oder iPhone gesendet, auch Push-Nachrichten gelangen so zum Nutzer. So meldet sich Flower Power etwa, wenn die Lichtintensität über einen längeren Zeitraum zu gering ist oder wenn die Pflanze Dünger benötigt. 
Flower Power ist zum Preis von 49 Euro ab November erhältlich, die App soll später auch für Android kommen.



Das könnte Sie auch interessieren