09.01.2014, 13:30 Uhr

Linksys stellt neuen AC-Router mit Dualcore-CPU vor

In Las Vegas hat Linksys einen neuen AC-Router vorgestellt, der neben dem auffälligen Design auch mit inneren Werten wie einem 1,2-GHz-Dualcore-Prozessor, USB-3.0 und Dualband-Unterstützung überzeugen soll.
Dass Router nicht zwangsläufig unscheinbare Kästen sein müssen, zeigt Linksys mit seinem neuen Dualband-Modell WRT1900AC, das auf der CES vorgestellt wurde. Das Gerät kommt im knalligen Blau und auffälliger Gehäuse- und Antennenform, soll aber auch durch seine inneren Werte die Käufer überzeugen.
So verfügt der Router über einen Dualcore-Prozessor mit 1,2 Gigahetz, 256 MB DDR3-Arbeitsspeicher und 128 MB Flash-Speicher, außerdem unterstützt er den aktuellen AC-Standard. An Anschlussmöglichkeiten stehen ein Gigabit WAN-Port, 4 Gigabit LAN-Ports, ein USB-3.0-Anschluss sowie ein USB-2.0-Port zur Verfügung. 
Die vier abnehmbaren Antennen sollen beim Erreichen der maximal möglichen Datenrate von 1,3 GBit/s im 5 GHz-Band und 600 MBit/s im 2,4 GHz-Band sorgen. Der Router ermittelt dabei unter den vier Antennen die drei besten Signale, um Daten zu senden und zu empfangen. 
Der neue WRT1900AC von Linksys wird voraussichtlich im Frühjahr zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 279 Euro in den Handel kommen.



Das könnte Sie auch interessieren