31.08.2012, 16:30 Uhr

RWE erweitert sein Smart-Home-Angebot für Einsteiger

In Kürze soll ein Funkrouter verfügbar sein, der die Nutzung der schaltbaren Steckdosen, Adapter und Sensoren des Smart-Home-Pakets von RWE auch in weiter entfernten Räumen wie etwa der Garage möglich macht.
Bereits seit 2011 ist das Komplettset für Smart-Home-Einsteiger von RWE im Handel erhältlich, nun bietet der Energieanbieter ein weiteres Modul an.
So soll demnächst ein Funkrouter erhältlich sein, der auch Adapter oder schaltbare Steckdosen in das Heimnetzwerk integrieren kann, die normalerweise aufgrund zu großer Entfernung nicht angesteuert werden können. Als Beispiel nennt der Anbieter die Garage oder das Gartenhaus, wo nun auch das Licht oder ein elektrisches Gerät aus der Ferne gesteuert beziehungsweise überwacht werden kann.
Die Verbindung zwischen dem Router und den angesteuerten Komponenten ist verschlüsselt. Der Hausbesitzer kann die einzelnen Geräte so von jedem PC, Tablet oder Smartphone mit Webzugang steuern.
Der Preis für den Funkrouter liegt bei 69,95 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren