06.02.2014, 14:15 Uhr

RWE integriert Heizsysteme von Buderus ins Smart Home

Die RWE Effizienz GmbH hat kürzlich ihre Smart-Home-Plattform anderen Herstellern geöffnet, nun wurde mit Buderus eine entsprechende Partnerschaft zur Entwicklung von Lösungen und Produkten geschlossen.
Auf der IFA hatte RWE im vergangenen Jahr angekündigt, seine Smart-Home-Plattform auch anderen Anbietern zu öffnen. Mit Buderus wurde nun ein prominenter Hersteller aus dem Heizungssektor gewonnen. 
Eine erste Lösung wollen die beiden Unternehmen kommende Woche auf der internationalen Energiemesse E-World in Essen vorstellen. Die Heizkessel von Buderus werden dabei direkt in die intelligente Haussteuerung von RWE integriert, Hausbesitzer können so über die Oberfläche von RWE Smart Home die Heizung regeln. Durch entsprechende Schaltungen ließen sich beispielsweise Vorlaufzeiten beim Heizen effektiver gestalten, was dem Energieverbrauch zugute kommen soll. 
Wann die Lösung auf den Markt kommen soll, steht noch nicht fest, auch die Preise sind noch nicht bekannt. 



Das könnte Sie auch interessieren