Maxell 30.08.2013, 10:18 Uhr

TV-Soundbar mit Bluetooth-Streaming

Die Maxell MXSP-SB3000 dient zum einen dazu, den Sound von Flachbildfernsehern zu verbessern. Das Gerät kann dank Bluetooth aber auch Musik von Smartphones, Tablets und anderen Audioquellen abspielen.
Beim Kauf eines aktuellen Flatscreens ist die Anschaffung einer Soundbar beinahe schon unvermeidlich, zu schwachbrüstig sind die integrierten Lautsprecher in den ultradünnen Gehäusen der Fernseher. Immer mehr Hersteller gehen nun auch dazu über, die Soundbar als Ersatz für die Stereoanlage zu vermarkten. Auch die neue MXSP-SB3000 von Maxell ist mit integriertem Bluetooth darauf ausgerichtet. 
Der integrierte D-Class-Verstärker bringt eine Leistung von bis zu 160 Watt auf die zwei Frontlautsprecher und den Subwoofer. Das Gehäuse aus schwarzem Holz dient dabei auch als Resonanzkörper für die Lautsprecher, außerdem ist es so stabil, das es auch das Gewicht eines TV-Geräts bis zu 80 Kilogramm tragen kann, verspricht Maxell.
An Anschlussmöglichkeiten stehen neben HDMI ein optischer sowie ein koaxialer Digitaleingang bereit, außerdem gibt es einen 3,5-mm-Eingang sowie zwei Cinch-Eingänge.
Die Soundbar ist ab Anfang September für 349 Euro erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren