Highend-Smartphone 07.05.2021, 11:26 Uhr

Sony bringt das Xperia Pro nach Deutschland

Mit dem Xperia Pro will Sony Kamera-Profis ansprechen. Das Smartphone kommt mehrere Monate nach dem Start in Japan und den USA jetzt auch für einen happigen Preis nach Deutschland.
(Quelle: Sony )
Im Januar brachte Sony sein Smartphone-Flaggschiff Xperia Pro in Japan und den USA auf den Markt. Deutschland stand zunächst nicht auf dem Plan, doch das ändert sich jetzt: Für stolze 2.499 Euro ist es ab dem 10. Mai bei ausgewählten autorisierten Sony-Händlern erhältlich.
Mit dem sehr saftigen Preis ist die Zielgruppe eher schmal, Sony sieht sie in Foto- und Videoprofis, die bereits die Alpha-Digicams des Herstellers nutzen. Sie bekommen im Xperia Pro erstmals einen direkten Micro-HDMI-Anschluss, mit dem sie direkt von einer Kamera über 5G auf dem Smartphone in Echtzeit streamen können.
Zudem dient das 6,5-Zoll-4K-OLED-Display des Smartphones dann als externer Monitor für die Kamera, zwei Tasten an der Seite können nach Bedarf vom Anwender belegt werden.
Die Smartphone-Kameras und die restliche Hardware entsprechen denen des Xperia 1 II, dessen Nachfolger bereits angekündigt ist. Auf der Rückseite gibt es eine Dreifachkamera mit Zeiss-Optik mit Weitwinkel und Tele. Außerdem sind ein Snapdragon 865 Prozessor und ein Akku mit 4.000 mAh an Bord. Mit 12 GB RAM und 512 GB Datenspeicher gibt es zumindest mehr Platz als beim kleinen Bruder.




Das könnte Sie auch interessieren