Angebot vereinheitlicht 19.01.2016, 09:45 Uhr

Neue Internettarife von Tele Columbus und Primacom

Ab 1. März gibt es bei Tele Columbus und dem Tochterunternehmen Primacom nur noch ein einheitliches Tarifportfolio. Der Einstiegstarif mit 20-MBit/s-Flat kostet aktionsweise 19,99 Euro im Monat.
Die Tele Columbus Gruppe vereinheitlicht ihr Tarifangebot zum 1.März. Ab diesem Zeitpunkt werden bei Tele Columbus sowie Primacom nur noch die neuen Tarife mit Internet- und Telefonflat buchbar sein, reine Internetzugänge kann man dann nicht mehr bestellen.
Der Einstiegstarif kostet in den ersten 12 Monaten 19,99 Euro, danach fallen 5 Euro mehr an bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Der Kunde bekommt dafür eine Festnetz-Flatrate sowie eine Datenflat mit bis zu 20 MBit/s im Download über das Kabelnetz des Anbieters.
Auch alle anderen Tarifoptionen kosten im ersten Jahr 19,99 Euro, danach fallen beispielsweise für die 60-MBit/s-Variante 34,99 Euro an, der Tarif mit 200 Mbit/s im Down- und 8 Mbit/s im Upload kostet dann 49,99 Euro. Der Toptarif schlägt von Anfang an mit 94,99 Euro zu Buche, bietet dafür aber auch rasante 400 Mbit/s im Download und 12 Mbit/s im Upload.
Wer zusätzlich auch über das TV-Kabel fernsehen will, der kann für monatlich 5 Euro zusätzlich das TV-Paket mit CI+-Modul bestellen. 



Das könnte Sie auch interessieren