Angebot vereinheitlicht 19.01.2016, 09:45 Uhr

Neue Internettarife von Tele Columbus und Primacom

Ab 1. März gibt es bei Tele Columbus und dem Tochterunternehmen Primacom nur noch ein einheitliches Tarifportfolio. Der Einstiegstarif mit 20-MBit/s-Flat kostet aktionsweise 19,99 Euro im Monat.
(Quelle: Telecom Handel)
Die Tele Columbus Gruppe vereinheitlicht ihr Tarifangebot zum 1.März. Ab diesem Zeitpunkt werden bei Tele Columbus sowie Primacom nur noch die neuen Tarife mit Internet- und Telefonflat buchbar sein, reine Internetzugänge kann man dann nicht mehr bestellen.
Der Einstiegstarif kostet in den ersten 12 Monaten 19,99 Euro, danach fallen 5 Euro mehr an bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Der Kunde bekommt dafür eine Festnetz-Flatrate sowie eine Datenflat mit bis zu 20 MBit/s im Download über das Kabelnetz des Anbieters.
Auch alle anderen Tarifoptionen kosten im ersten Jahr 19,99 Euro, danach fallen beispielsweise für die 60-MBit/s-Variante 34,99 Euro an, der Tarif mit 200 Mbit/s im Down- und 8 Mbit/s im Upload kostet dann 49,99 Euro. Der Toptarif schlägt von Anfang an mit 94,99 Euro zu Buche, bietet dafür aber auch rasante 400 Mbit/s im Download und 12 Mbit/s im Upload.
Wer zusätzlich auch über das TV-Kabel fernsehen will, der kann für monatlich 5 Euro zusätzlich das TV-Paket mit CI+-Modul bestellen. 



Das könnte Sie auch interessieren