Am 3. November 20.10.2020, 16:54 Uhr

Neue Tarife: Telefónica startet O2 my Home 

Der Münchner Netzbetreiber bringt einen Tarif auf den Markt, der gleichermaßen für DSL, Kabel, Glasfaser und den mobilfunkbasierten O2 HomeSpot gilt. 
(Quelle: O2)
Telefónica bringt mit O2 my Home eine komplett neue Tariflinie auf den Markt. Das Besondere: Die Preise sind identisch, egal ob der Kunde via DSL, Kabel oder Mobilfunk surft. Zum Marktstart am 3. November werden die Technologien DSL, Glasfaser sowie Mobilfunk als Festnetzersatz zur Verfügung stehen. Noch im Laufe des Novembers geht Kabel an den Start. An Hardware kommt bei der Mobilfunkvariante der HomeSpot mit 4G- und 5G-Empfang zum Einsatz. Neu ist, dass man mit dem O2 HomeSpot auch telefonieren kann: Kunden erhalten  eine Festnetznummer. Ihr Festnetztelefon können sie direkt am WLAN-Router anschließen.  
Mit O2 my Home S surfen Kunden mit bis zu 10 MBit/s. Für 24,99 Euro im Monat erhalten sie 100 GB. O2 my Home M bietet eine Surf-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s zum Preis von 29,99 Euro - ohne Datenlimit. Für 5 Euro mehr gibt es bei O2 my Home L bis zu 100 Mbit/s und für 44,99 Euro monatliche Grundgebühr bekommt der Kunde im O2 my Home XL 250 Mbit/s. Der Toptarif O2 my Home XXL kostet 59,99 Euro und soll Gigabit-Speed erreichen.
In allen O2 my Home Tarifen ist eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz enthalten, leider spart sich Telefónica die Mobilfunkflatrate, hier fallen sehr teure 19,9 Cent an. Alternativ kann die Flat ind die Handynetze für 4,99 Euro zugebucht werden. 
Alle O2 my Home Tarife sind auch in der Flex-Variante erhältlich. Damit müssen sich Kunden nicht für 24 Monate vertraglich binden. Neukunden, die sich für einen Laufzeitvertrag über 24 Monate entscheiden, erhalten in den ersten zwölf Vertragsmonaten jeweils 10 Euro Rabatt.



Das könnte Sie auch interessieren