Mehr Surf-Speed 28.04.2020, 10:13 Uhr

Telefónica verlängert Corona-Aktion bis Ende Mai

Seit Mitte März gibt es bei Telefónica wegen der Corona-Krise mehr Surf-Geschwindigkeit nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens. Jetzt hat der Netzbetreiber die Aktion bis Ende Mai verlängert.
(Quelle: Moha El-Jaw/Shutterstock)
Um die mobile Grundversorgung seiner Kunden in Zeiten der Corona-Krise sicherzustellen, hatte Telefónica Deutschland im März die Surf-Geschwindigkeit nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens vorübergehend auf 384 Kbit/s angehoben. Diese Aktion wurde nun bis Ende Mai verlängert.
Konkret bedeutet das: Ist das monatliche Highspeed-Datenvolumen verbraucht, können Kunden auch weiterhin mit einer vernünftigen Geschwindigkeit im Internet weitersurfen - und wichtige Apps wie beispielsweise WhatsApp problemlos nutzen.
Für Privat- und Geschäftskunden, die einen O2 Free Tarif mit Weitersurfgarantie oder einen der neuen O2 Free Unlimited Tarife nutzen, ändert sich nichts.
Wie Telefónica in diesem Zusammenhang weiter betonte, habe sich seit dem Start der Aktion der Datenverkehr nach Verbrauch des inkludierten Highspeed-Volumens verfünffacht. Auf die generelle Netz-Performance habe dieser Anstieg jedoch keine Auswirkung.



Das könnte Sie auch interessieren