Aktivierung mit E-ID 24.04.2020, 09:45 Uhr

Vodafone führt Prepaid-Freischaltung mit Personalausweis ein

Wer eine Prepaid-SIM-Karte freischalten möchte, muss seine Identität nachweisen - etwa indem man den Personalausweis in einem Videochat vorzeigt. Vodafone macht es einfacher.
(Quelle: Zacharie Scheurer/dpa-tmn)
Vodafone führt den einfachen Identitätsnachweis per E-Perso zum Freischalten von Prepaid-SIM-Karten ein. Damit können Kundinnen und Kunden, die einen E-Perso mit aktivierter E-ID-Funktion besitzen, dieses Feature auch einfach nutzen, statt sich und ihren Ausweis etwa umständlich in einem Videochat einem Prüf-Dienstleister zu präsentieren.
Neben der Unterstützung  des jeweiligen Diensteanbieters – in diesem Fall Vodafone – wird zur Nutzung von E-ID ein Smartphone (ab Android 5 und iOS 13.1) mit NFC-Chip als Lesegerät und der installierten Anwendung AusweisApp2 ( iOS/ Android) benötigt.
Noch ist die Zahl der Dienste, die eine einfache E-Perso-Identifizierung per E-ID bieten, überschaubar. Sie wächst aber langsam und wird auf der vom Bundesinnenministerium betriebenen Infoseite Personalausweisportal.de in einer Liste dokumentiert. Dort finden sich neben Behörden etwa auch Telekommunikationsunternehmen, Versicherungen und Banken. Auch die AusweisApp2 listet Anwendungen auf.



Das könnte Sie auch interessieren