Mit 5G-Nutzung 15.11.2019, 13:54 Uhr

Vodafone GigaCube Pro: Neuer LTE-Tarif fürs Zuhause 

500 Gigabyte und bis zu 500 Megabit pro Sekunde bekommen Kunden von Vodafones neuem Tarif GigaCube Pro, der ab 20. November für 74,99 Euro gebucht werden kann.  
(Quelle: Vodafone)
Haushalte mit hohem Datenverbrauch haben mit dem neuen Vodafone-Tarif GigaCube Pro ab 20. November eine Alternative zum Festnetz-Breitband. Für 74,99 Euro im Monat erhält man 500 Gigabyte Datenvolumen - bei Abschluss des Laufzeitvertrags bis Ende Januar 2020 macht Vodafone daraus sogar eine Flat mit unbegrenztem Datenvolumen. Die maximale Downloadrate liegt bei 500 MBit/s, sofern der Kunde im Versorgungsgebiet des 5G-Netzes der Düsseldorfer wohnt. 
Die bereits bekannten Tarife GigaCube Mini, GigaCube Flex, GigaCube und GigaCube Max werden auch weiterhin erhältlich sein, teilweise mit mehr Datenvolumen. Bei GigaCube sind es 125 GB, bei GigaCube Mini 30 GB und bei GigaCube Max 250 GB. 
Wer keinen 5G-Router besitzt, kann ihn bei dem Netzbetreiber beziehen. Vodafone bietet ein Gerät ab 129,90 Euro Einmalpreis bei monatlicher Zuzahlung von 10 Euro an. Kunden, die einen Red- oder Young-Mobilfunkvertrag besitzen, sparen dank GigaKombi-Rabatt bei Buchung eines GigaCube-Tarifes zusätzlich fünf Euro pro Monat. Das gilt ab sofort auch für den Einsteigertarif GigaCube Mini. 
Das Tarifportfolio von Vodafone GigaCube
Quelle: Vodafone



Das könnte Sie auch interessieren